2021

10.09.2021 – G2 – Gefahrgut

Alarmierung 12:59 Uhr Einsatzende 17:00 Uhr

Mit dem Einsatzstichwort G2 wurden wir zur Unterstützung der Ortsfeuerwehr Heiligenfelde alarmiert. Bei Eintreffen waren auch der Fachberater Gefahrgut des LK Diepholz vor Ort. Es waren ca. 250 – 300 Liter Futtersäure im Betriebsgebäude der RWG ausgelaufen, die auch teilweise in die Regenwasserkanalisation gelangt sein sollen. Es wurden Absperrmaßnahmen und Erkundungen durchgeführt. Als der Fachzug Gefahrgut der Kreisfeuerwehrbereitschaft nachalarmiert wurde, gliederten wir uns in den Zug ein, bauten die Dekon Stufe 2 auf und stellten die Dekontermination der im Gefahrenbereich eingesetzten Kräfte sicher. Gegen 17 Uhr war der Einsatz für uns beendet.

Bericht Kreiszeitung https://www.kreiszeitung.de/lokales/diepholz/syke-ort44535/alarm-in-heiligenfelde-90973620.html

Bericht Kreisfeuerwehr http://www.kfv-diepholz.de/index.php/berichte/aktuelle-berichte/426-gefahrguteinsatz-in-syke-heiligenfelde

24.08.2021 T1 – Wasserrohrbruch

Alarmierung 04:40 Uhr Einsatzende 05:30 Uhr

Durch einen Wasserrohrbruch ist in Süstedt eine Kellergarage vollgelaufen. Die Ortsfeuerwehr Süstedt hat mit ihrer Pumpe das Wasser bereits bis auf ca. 10-15 cm abgepumpt. Zur Unterstützung haben wir unsere Tauchpumpe in Betrieb genommen. Da die weiteren Arbeiten von der Ortsfeuerwehr Süstedt alleine zu bewältigen waren, konnten wir bereits nach kurzer Zeit unseren Einsatz beenden und den Heimweg angetreten.

weitere Informationen: https://www.ff-bruchhausen-vilsen.de/einsatzberichte/24-08-2021-keller-unter-wasser/

06.08.2021 FBMA – Rauchmelder in Wohnung

Alarmierung 00:00 Uhr Einsatzende 00:35 Uhr

Pünktlich um 0 Uhr wurden wir alarmiert, weil ein Rauchmelder in einem Mehrfamilienhaus ausgelöst hat. Da sich das Gebäude in unmittelbarer Nachbarschaft zum Feuerwehrhaus befindet, ist der Einsatzleiter bereits vorab zu Fuß zur Erkundung vorgegangen. Schnell stellte sich heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelt. Die ebenfalls alarmierten Kameraden aus Heiligenfelde brauchten nicht mehr auszurücken. Der defekte Rauchmelder wurde deinstalliert und der Einsatz beendet.

11.07.2021 T1 – Baum auf Straße

Alarmierung 17:35 Uhr Einsatzende 18:30 Uhr

Ein kurzes heftiges Unwetter mit starkem Regen und Wind hat am Rethweg einen Baum entwurzelt, der dann quer über der Straße lag. Mit einer Motorkettensäge wurde der Baum zerteilt und mit einem Trecker in den Wegeseitenraum geschoben. Danach wurde noch ein weiterer Wetterschaden am Bruchdamm abgearbeitet. Hier war ein dicker Ast abgebrochen und versperrte teilweise die Straße- Nach ca. 1 Stunde waren die Arbeiten erledigt.

23.06.2021 G1 – Verkehrsunfall – auslaufende Betriebsstoffe

Alarmierung 15:09 Uhr Einsatzende 16:30 Uhr

Kurz nach 15 Uhr kam es in Wachendorf an der Einmündung der Straße Am Holzkamp auf die Bundesstraße 6 zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKWs. Dabei wurden die beiden Insassen verletzt. Der Rettungsdienst war schnell vor Ort und kümmerte sich um die Verletzten. Eine Person wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Wir sicherten die Einsatzstelle und kümmerten uns nach dem Abschluss der polizeilichen Maßnahmen, um die Aufnahme der auslaufenden Betriebsstoffe. Die Bundesstraße wurde zwischenzeitlich voll gesperrt.

22.03.2021 F4 – Großbrand im Syker Industriegebiet

Alarmierung 11:38 Uhr Einsatzende 21:30 Uhr

Um 11:38 Uhr wurden wir zum Brand eines Fahrzeugs in einer Halle im Syker Industriegebiet alarmiert. Bei Eintreffen stand ein Gebäudeteil bereits in Vollbrand. Die Brandbekämpfung erfolgte u.a. mit Einsatz von mehreren Hubrettungsfahrzeugen. Eine hohe Anzahl Atemschutzgeräteträger waren im Außen- und Innenangriff eingesetzt.

Wir unterstützten die Brandbekämpfung mit Atemschutzgeräteträgern, setzten für die Wasserversorgung zur Einsatzstelle von einem Regenrückhaltebecken unsere beiden PFPN ein. Im Einsatz waren alle 9 Ortsfeuerwehren der Stadt Syke, sowie zahlreiche Ortsfeuerwehren aus den umliegenden Kommunen.