Jugendfeuerwehr auf Kanutour in Schweden

Als Ersatz für das abgesagt Kreiszeltlager haben sich die Betreuer der Jugendfeuerwehr etwas besonderes ausgedacht. Mit 22 Jugendlichen im Alter von 11 – 18 Jahren und 5 Betreuern ging es zu einer Kanutour nach Schweden. Nachdem die Verpflegung, Zelte und das Gepäck in die 3 Busse verladen wurden, ging es am Freitag 15.07.2022 gegen 18 Uhr beim Feuerwehrhaus Wachendorf los. Nach ca.1.200 Kilometern kam die Gruppe dann gegen Mittag am Startpunkt der Tour auf einem Campingplatz an. Täglich wurden dann morgens nach dem Frühstück die Zelte abgebaut, die 13 Kanus beladen und sich auf den Weg zu einem neuen Lagerplatz auf einen der vielen Inseln gemacht. Sobald ein neuer Platz entdeckt und bezogen wurde, konnte das tolle Wetter ausgenutzt werden. Es wurde nach belieben gebadet, gespielt und entspannt. Abends wurde dann dass Essen selbst gekocht und der Tag konnte vorm Lagerfeuer ausklingen. Hier wurde Stockbrot gebacken und zur Unterhaltung gab es aktuelle Musik live auf der Gitarre und viel Spaß beim Impro-Theater. Nach einer tollen Woche mit super Wetter, wartete am letzten Tag eine besondere Herausforderung: im Dauerregen Zelte abbauen und zurück zum Startpunkt paddeln. Der widrigen Umstände zum Trotz haben alle zusammen angepackt und haben völlig durchnässt die Kleinbusse am Campingplatz erreicht. Anstelle der geplanten Spagetti-Bolognese gab es dann auf der Heimreise Pizza zum Abendessen. Samstags morgen 9:30 Uhr war die große Fahrt vorbei und alle kamen müde aber gut gelaunt wieder in Wachendorf an. Ein großes Lob an die 5 Betreuer, die diese Tour geplant und einige Strapazen auf sich genommen haben. Dieses Abenteuer wird allen sicher noch lange in guter Erinnerung bleiben.

Jugendfeuerwehr Wachendorf ist Kreismeister

Am 26.Juni fanden in Neubruchhausen die Wettbewerbe der Jugendfeuerwehren des Landkreis Diepholz statt. Insgesamt starteten 63 Gruppen, davon 8 Gruppen außerhalb der Wertung.

Wir starteten mit 3 Gruppen. Aufgrund kurzfristiger Ausfälle startete eine Gruppe außerhalb der Wertung.

Am Ende konnte die Gruppe 3 einen 27. Platz erreichen und verfehlte nur knapp die Pokalränge. Die Gruppe 1, die außerhalb der Wertung startete, hätte auch einen guten Platz im Mittelfeld erreicht.

Die beste Leistung des Tages lieferte die Gruppe Wachendorf 2 ab, die als einzige Gruppe die 1400-Punkte-Marke übertraf. Erstmalig in der 59-jährigen Geschichte der Jugendfeuerwehr Wachendorf konnten wir den Kreismeister-Titel feiern.

Mit Barrien und Gessel-Ristedt belegten 2 weitere Jugendfeuerwehren aus der Stadt Syke die Plätze auf dem Treppchen. Glückwunsch von hier in den Syker Norden. Nächste Woche Sonntag finden dann die Bezirkswettbewerbe in Stuhr statt. Hier haben sich auch die Jugendfeuerwehren aus Heiligenfelde und Jardinghausen/Neubruchhausen qualifiziert.

Förderverein der Feuerwehr Wachendorf gegründet

Der Förderverein der Feuerwehr Wachendorf  wurde am 05.05.2022 gegründet.

Die Arbeit der Feuerwehr Wachendorf kann jeder unterstützen. Der Jahresbeitrag für die Mitgliedschaft liegt bei mindestens 10,- € im Jahr. Die ausgefüllte Beitrittserklärung kann einfach in den Briefkasten des 1. Vorsitzenden oder des Feuerwehrhaus Wachendorf eingeworfen werden. Auch Ortsbrandmeister, Jugendfeuerwehrwart  und deren Stellvertreter nehmen Mitgliedserklärungen gern entgegen.

Weitere Informationen und den Mitgliedsantrag findest du hier.